Top
Hauptplatz Linz Brunnen

Deine queeren Hotspots in der Stadt.

WOHIN IN LINZ?

Eintauchen in die Stadt der Lebenskunst

Das Museum der Zukunft besuchen, riesige Graffiti-Bilder im Hafen bewundern, in der Natur entspannen oder ausgefallene Küche in den verschiedensten Lokalen probieren: Diese bunte Mischung lässt sich in Linz in Oberösterreich erleben. Ein abwechslungsreiches Wochenende ist garantiert!

 

Lebensfreude trifft auf Zukunft

In Linz verbringen Besucher einen spannenden Kurzurlaub und tauchen ein in eine lebendige Stadt! An der Donau beeindrucken zwei außergewöhnliche Museen: Im Ars Electronica Center, dem Museum der Zukunft, ist alles möglich! Das Zusammenspiel von Technologie, Gesellschaft und Kunst ist hier einzigartig. „Die Besucher kommen um zu experimentieren und mit unseren Museumsvermittlern über die Besonderheiten und Auswirkungen der neuen Technologien zu diskutieren“, erzählt Ars Electronica Center-Leiter Andreas Bauer. Ein absolutes Highlight ist der „Deep Space 8K“ mit beeindruckenden Bildwelten und 3D-Animationen. Auf der gegenüber liegenden Seite der Donau bietet das Lentos Kunstmuseum moderne und zeitgenössische Kunst mit großen Namen wie Klimt, Kokoschka und Schiele. Beide Museen begeistern auch bei Nacht, wenn die spektakulären LED-Fassaden zu leuchten beginnen und damit alle Blicke auf sich ziehen!

Urbanes Flair 

Weiter geht es zum prächtigen, barocken Hauptplatz. Er ist einer der größten Saalplätze Europas und gemeinsam mit der angrenzenden Altstadt das historische Zentrum der Stadt. Die Architektur und das urbane Flair des Viertels laden zum Entschleunigen ein. „Die Kulisse der barocken Gebäude macht den Charme der Linzer Altstadt aus“, schwärmt eine Altstadtbewohnerin. Die angesiedelte Kreativszene mit einzigartigen Boutiquen bietet hier ihre individuellen Produkte und Geschenke der besonderen Art an.

 

Linz für Shoppingliebhaber

Die Innenstadt verführt zu einem anschließendem Einkaufsbummel. In über 500 Shops und vier Einkaufszentren finden Shoppingliebhaber alles, was das Herz begehrt. Die bekannteste Einkaufsmeile mit über 100 Geschäften ist die Linzer Landstraße. Wer sich im Anschluss in einem der gemütlichen Kaffeehäusern eine Pause gönnt, muss unbedingt die Linzer Torte in ihrer Heimat probieren!

 

Hoch über der Stadt

Ein beliebtes Highlight ist auch der Pöstlingberg. Vom Hauptplatz bringt einen die Pöstlingbergbahn, die steilste Adhäsionsbahn Europas, bis nach oben auf den „Linzer Hausberg“. Neben der Märchenwelt mit Zwergen, einer Drachen-Grottenbahn, der Wallfahrtsbasilika und dem Zoo ist die Aussichtsplattform ein weiterer Anziehungspunkt. Hier lassen sich die besten Panoramabilder aufnehmen und die Aussicht auf die Stadt genießen. Der Ausblick reicht bis in die Berge, aber auch zum Industrieviertel der Stadt und der „voestalpine“, die seit fast 80 Jahren in Linz Stahl produziert. In der zugehörigen Erlebniswelt, der voestalpine Stahlwelt, können die Besucher hinter die Kulissen des Weltkonzerns blicken.

 

Die größte Outdoor-GRAFFITI-Galerie der Welt

Auf Industriegebäuden im Linzer Hafen hat sich in den vergangenen Jahren die weltweit größte zusammenhängende Outdoor-Graffiti-Galerie entwickelt! Bei „Mural-Harbor“ zieren über 100 Street Art-Werke von Künstlern aus mehr als 20 Nationen die einst grauen Fassaden. Die Galerie kann zu Fuß oder bei einer Bootstour erkundet werden. Wer Lust hat, bekommt am Schluss die Spraydose noch selbst in die Hand gedrückt!

Zu entdecken gibt es in Linz genug! Wer die Donaustadt besucht, wird ein klein wenig zufriedener und vielleicht etwas verändert wieder heimfahren: Weil er einzigartige Erinnerungsstücke gekauft, besondere Menschen getroffen und schöne Augenblicke erlebt hat.

EVENT TIPP

FEM – DIE GRÖSSTEN FRAUENPARTYS IN OBERÖSTERREICH.

Die beliebte Veranstaltungsreihe für Frauen des Vereins FEM-Events, der es sich zum Ziel gemacht hat, Frauen eine Plattform zu bieten, um sich im entspannten Rahmen zu vernetzen und auszutauschen, feierte heuer ihren ersten Geburtstag und lockt mittlerweile nicht nur weibliche Gäste in die exklusivsten Locations der oberösterreichischen Landeshauptstadt.

mehr lesen…

EVENT HIGLIGHTS

HAIRSPRAY
ab 15.09.

@Musiktheater Linz

Das weltbekannte Musical nach dem gleichnamigen Film von John Waters in Linz.

www.landestheater-linz.at

LINZER ADVENT
18.11. – 24.12.

@Innenstadt Linz

Ausgehend vom Hauptplatz bietet Linz Möglichkeiten für einen wunderschönen Adventbummel.

www.christkindlmarkt-linz.at

BEST OF LINZ

Hauptplatz & Linzer City

Der größte Saalplatz Europas ist mit seinen barocken Fassaden eine Sehenswürdigkeit für alle Besucher. In den Seitenstraßen der Linzer City und auf der Landstraße lockt das Shopping-Vergnügen.

www.linzer-city.at

Ars Electronica Center

4040 Linz, Ars-Electronica-Straße 1

Sie wollen forschen, entdecken, experimentieren und erkunden? Dann sind Sie hier  im „Museum der Zukunft“ richtig.

www.aec.at

Schlossmuseum und Altstadt

4020 Linz, Schlossberg 1

Das Linzer Schloss hoch über Linz vereint historische und moderne Architektur.

www.landesmuseum.at/schlossmuseum

Brucknerhaus

4020 Linz, Untere Donaulände 7

International renommierte Orchester und Dirigenten gastieren im Haus an der Donau, vor allem jährlich zum internationalen Brucknerfest.

www.brucknerhaus.at

DonauLände & Donaupark

Ein Ort zum Verweilen & Erleben mit einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten. Nachts verwandeln sich die Ufer durch die Lichtinszenierungen vom AEC und Lentos in ein buntes Farbenspiel.

Erlebniswelt Pöstlingberg

Eines der Wahrzeichen der Stadt. Nach der Fahrt mit der historischen Pöstlingbergbahn sind es nur wenige Schritte bis zur Wallfahrtsbasilika, zur Aussichtsplattform und zur Grottenbahn.

www.poestlingbergbahn.at

voestalpine Stahlwelt

4030 Linz, Voestalpine-Straße 4

Einzigartige, multimediale Erlebniswelt zum Thema Stahl. Ein begehbares Kunstwerk als Ort der Begegnung zwischen Technik und Mensch.

www.voestalpine.com/stahlwelt

Linzer Torte

Die süße Botschafterin der Stadt. Das erste Rezept der Linzer Torte stammt aus dem Jahr 1653 und ist damit das älteste Tortenrezept der Welt.

Wie backe ich eine Linzer Torte?

Musiktheater am Volksgarten

4020 Linz, Am Volksgarten 1

Ein traumhaftes Ambiente für Opern, Operetten, Ballette & Musicals in einem der modernsten Opernhäuser Europas.

www.landestheater-linz.at

Lentos Kunstmuseum

4020 Linz, Ernst-Koref-Promenade 1

Moderne und zeitgenössische Kunst in besonderem Ambiente.

www.lentos.at

MEIN LINZ

im Gespräch mit ANDREAS B.

 

Alle kennen und alle lieben ihn: Tagsüber der humorvolle Küchenchef Andi – nachts die schillernde Dragqueen “Dame Edith Megastar” – im Gespräch mit dem charmanten Linzer durften wir eine ruhigere Seite der einen Hälfte des Travestie-Duos “VoluMen” kennenlernen.

Wie würdest du dich jemandem beschreiben, der dich nicht kennt?

Ich würde mich als charmanten, weltoffenen, humorvollen, einfühlsamen, nachdenklichen, grosszügigen und liebevollen Menschen bezeichnen.

 

Was ist für dich das Besondere in Linz allgemein? Warum lebst du gerne hier?

Linz verkörpert für mich Heimat. Die Stadt hat für mich die richtige Größe. Sie ist jung, dynamisch und zukunftsorientiert. Hier lebt meine Familie, meine Freunde und die Wohnsituation finde ich auch nicht schlecht. Egal, wo man in der Stadt lebt, man ist schnell im Zentrum oder auch in der Natur.

 

Wo ist dein Lieblingsplatz in Linz und warum?

Ich liebe das Wasser.  Die vielen Seen rund um Linz und die Donau sind für mich ein Ort der Entspannung.  Ich liebe auch wild wachsende Wiesen. Der Duft erinnert mich immer an meine Kindheit.

 

Wo trifft man dich am ehesten? Gibt es für dich das klassische Stammbeisl?

Am ehesten trifft man mich zuhause (grinst), wenn ich mich zurecht mache, bevor ich ausgehe. Stammbeisl habe ich eigentlich keines, aber ich gehe sehr gerne ins HOSI Café oder ins Blue Heaven in der Starhembergstraße. Zu späterer Stunde bin ich auch immer wieder im Vanilli in der Altstadt anzutreffen – ein sehr lässiger Afterhour Club.

 

Gibt es Veranstaltungen in den kommenden Monaten, auf die du dich jetzt schon freust?

Am meisten freue ich mich auf die „Gaytic“ Clubbings im Spielplatz in Linz-Urfahr. Das ist eine queere Clubbingreihe mit wechselnden Mottos und DJs aus ganz Österreich. Wenn es meine Zeit zulässt, lasse ich mir die Partys nicht entgehen. Auch die vielen HOSI-Feste sind immer dick in meinem Kalender eingetragen.

 

Was darf man sich deiner Meinung nach in Linz auf keinen Fall entgehen lassen?

Kunst- & Kulturfreunde sollten auf jeden Fall das neue Musiktheater am Volksgarten oder das Schlossmuseum mit anschließender Kaffeepause bei Linzer Torte und Cappuccino besuchen. Bei Schönwetter finde ich es auch immer toll, an der Donaulände entlang zu spazieren. Man erlebt Linz sozusagen vom Wasser aus, kann in der Sonne sitzen, Freunde treffen und es ist immer etwas los.

 

Welche Projekte sind bei dir derzeit in Planung? Darfst du uns da schon etwas verraten?

Mein Beruf ist derzeit meine Priorität. Ich möchte mich in meiner Firma hocharbeiten. Das verlangt vor allem Wissen – also viel Lernen und Zeit.

 

Für alle, die mehr über dich erfahren wollen? Wo kann man sich über dich oder VoluMen am Laufenden halten?

Das geht am besten auf Facebook, Tinder, Gayromeo, Instagram, Twitter und natürlich bei mir daheim in der Küche – da gibt‘s auch immer allerhand Neuigkeiten zu erfahren (lacht).

 

Herzlichen Dank für das Interview und deinen kleinen, persönlichen Einblick in die Stadt Linz.

www.facebook.com/drag.volumen